Entsorgung alter Fliesen

In welchem Müll können Sie Fliesen entsorgen?

In jedem Haushalt fällt bei einer Renovierung - insbesondere in der Küche oder dem Bad Schutt an. Dazu gehören auch Fliesen und Kacheln, die unbedingt korrekt entsorgt werden sollten. In kleinen Mengen kann ist das Fliesen entsorgen auf dem Recyclinghof möglich. Eine korrekte und gewissenhafte Fliesen Entsorgung ist sinnvoll und bedeutet nebenbei auch eine umweltfreundliche Entsorgung der angefallenen Abfälle. Fliesen werden bei Recycling- Unternehmen als Keramik behandelt und können in haushaltsüblichen Mengen in dafür bereitgestellten Containern entsorgt werden. Das bedeutet, dass zusammen mit Fliesen entsorgen auch Küchengeschirr, Tassen und Teller dabei sein können. Allerdings gilt das nur in kleinen Mengen, zum Beispiel zwei Eimer voll Fliesen. Einzelne alte Fliese entsorgen ist auch über den Hausmüll (Restmülltonne) möglich, aber wie gesagt, nur einzelne Fliesen. Muss man größere Mengen Fliesen entsorgen, dann ist die Angelegenheit meistens nicht mehr so einfach. Hilfe beim entsorgen erhalten Sie von einem Unternehmen wie unserem, das sich auf das Entsorgen von Fliesen, Bauschutt, die Beton Entsorgung, die Entsorgung von Keramik, Ziegel etc. spezialisiert hat. Diese Unterstützung erleichtert Ihnen das Bauschutt entsorgen immens. Denn die Entsorgung von alten Fliesen und Co muss so geschehen, dass durch die Abfälle die Umwelt nicht zusätzlich belastet wird. Dies gilt auch für alte Pflastersteine, Ziegel oder Rigipsplatten sowie Bauschutt aller Art.

Was kostet es, größere Mengen an Fliesen zu entsorgen?

Geht es um größere Mengen dann fallen Fliesen unter dem Begriff Bauschutt. In diesem Fall entstehen Kosten, die je nach Gemeinde oder Stadt unterschiedlich hoch sein können. Selbstverständlich kann man dafür auch einen Container bestellen und die Sache wäre erledigt. Fliesen einfach in den Hausmüll geben wird vor allem dann zum Problem, wenn diese noch mit Anhaftungen von Putz oder Fliesenkleber versehen sind. In diesem Fall ist eine Entsorgung über den Hausmüll auf alle Fälle verboten. Es empfiehlt sich daher, Nutzen und Risiken zu vergleichen und generell auf die Unterstützung und den Service von Profis zurückzugreifen.

Große Mengen Fliesen vom Fachbetrieb entsorgen lassen

Meistens fallen Renovierungsarbeiten nicht nur Fliesen zum Opfer, sondern auch Mörtel, Fliesenkleber und anderes Material. In diesem Fall handelt es sich um gemischten Bauschutt. In gemischtem Bauschutt befindet sich nicht immer nur ausnahmslos Abfall. Viele der im Schutt befindlichen Werkstoffe können nach entsprechender Behandlung wiederverwendet werden und dürfen zudem nicht einfach weggeworfen werden. Bei Fachunternehmen, die solche Aufgaben übernehmen, gehen Sie sicher, dass sämtliche Baumaterialien sauber, vorschriftsmäßig und umweltfreundlich entsorgt werden. Handelt es sich, wie zum Beispiel bei Renovierungsarbeiten um riesige Mengen an Bauschutt und Fliesenbruch, dann lassen sich diese Mengen nicht mehr mit dem PKW transportieren. In diesem Fall ist der Einsatz eines Transporters (LKW) nötig. Nehmen Sie diese Angelegenheit selbst in die Hand und rücken bei der Entsorgungsstelle mit dem LKW an, wird die Annahme wahrscheinlich verweigert. Es wäre auch möglich unzählige Male mit dem Auto vorzufahren, das kostet allerdings wieder Zeit und Sprit. Auch könnte der Privat-PKW Schaden nehmen. Wenn man das alles in seine Überlegungen mit einbezieht, dann ist es letztendlich wohl besser und auch günstiger einen Fachbetrieb damit zu beauftragen die Fliesen fachgerecht zu entsorgen. Wir bieten auf unserer Website einen Überblick über unser Leistungsspektrum, zu der Entsorgung von Bauschutt gehört bei uns unter anderem:

  • Steine entsorgen
  • Fliesen entsorgen
  • Bauschutt entsorgen
  • Beton entsorgen
  • Keramik entsorgen


Möchten Sie einen unverbindlichen Termin für ein Erstgespräch und ein Angebot vereinbaren, dann erreichen Sie uns telefonisch oder rund um die Uhr online per Mail. Wir achten auf höchste Qualität, pflegen einen guten Kontakt zu regionalen Entsorgern und beachten ebenfalls alle wichtigen Regeln, die es bei der Entsorgung zu beachten gilt.

Gibt es eine Alternativen zur Entsorgung von Fliesen

Befindet sich in der Nähe ihrer Adresse eine Baustelle lohnt es sich vielleicht nachzufragen, ob man dort seine nicht mehr zu gebrauchenden Fliesen abgeben könnte. Gegen ein kleines Entgelt (Trinkgeld) ist der eine oder andere Bauherr eventuell nicht abgeneigt dieser Bitte zu entsprechen. Planen Sie demnächst ein Fundament für Garage oder Gartenhaus zu errichten, dann kann man hier nicht mehr zu gebrauchenden Fliesen dem Beton untermischen. Dazu ist es allerdings notwendig, vorher die Fliesen zu zerkleinern - eine nervenaufreibende und zeitraubende Angelegenheit.

Fazit: Wer seine Fliesen von einem Experten in diesem Fach entsorgen lässt, der hat die Gewissheit, dass dies umweltfreundlich und den Vorschriften gemäß ausgeführt wird. Das schützt vor unangenehmen Überraschungen und man besitzt ein ruhiges Gewissen, dass die umweltfreundlich vonstattengeht.

Jetzt unverbindlich nachfragen!

München & Umgebung

oder