Leuchstoffröhren entsorgen – Das sollte man dabei beachten

Neonröhren oder auch Leuchtstoffröhren entsorgen ist nicht so einfach, da es bei der Leuchtmittel Entsorgung ein paar Aspekte zu beachten gilt. Das gilt auch, wenn Sie eine Energiesparlampe entsorgen möchten. Denn es gibt auch hier Besonderheiten, da die Leuchtstoffröhren keine endlos lange Lebensdauer haben. Wir möchten Ihnen einen Einblick geben wie Sie Leuchtstoffröhren wieder loswerden und was es bei der Entsorgung zu beachten gilt.

Sind Leuchtstoffröhren Sondermüll?

Das Leuchtröhren entsorgen ist in Deutschland über den Sondermüll möglich. Wie auch bei der Energiesparlampen-Entsorgung oder beim LED Lampen entsorgen und Glühbirnen entsorgen, können die Leuchstoffröhren nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Leuchtstoffröhren muss man über den Sondermüll entsorgen. Der Grund ist, dass die Leuchtstoffröhren gefährliche Stoffe enthalten. Zu diesen Materialien gehören unter anderem Edelgase wie Helium, Krypton, Stickstoff, Neon oder auch Argon. Kombiniert sind diese meist mit Quecksilber und somit sind die Substanzen in den Leuchtstoffröhren sowohl schädlich für die Gesundheit, als auch umweltschädlich. Auch befinden sich in den Leuchtstoffröhren elektronische Elemente, was diese zu Elektrogeräten macht, die ohnehin nicht über den Hausmüll abgegeben werden dürfen. Noch im Jahr 2020 sollen Leuchtstoffröhren allerdings komplett verboten werden, da Leuchtstoffröhren umweltschädlich sind. Eine Leuchtstofflampe entsorgen kann deshalb bald noch schwieriger werden.

Wie viel Quecksilber oder Hg befindet sich in Leuchtstoffröhren?

Leuchtstofflampen enthalten nur sehr wenig Hg, weshalb sich auch die Gefahr durch Hg beim zerbrechen oder entsorgung von Leuchtstoffröhren in Grenzen hält. Zwar wird beim zerstören von solchen Lampen oder auch beim Neonröhre entsorgen giftiger Dampf in Form von Hg frei, allerdings ist die Menge sehr gering. Daher ist auch die davon ausgehende Gefahr wesentlich geringer, als die meisten Menschen denken. Leuchtstoffröhren mit sehr stark reduziertem Gehalt an Hg oder sogar ohne Hg sind von der technischen Sichtweise aus ebenfalls möglich. Diese Varianten haben außerdem nochmal eine längere Lebensdauer. Beim Leuchtstoffröhren entsorgen sollte man sich dem Gehalt von Hg auf jeden Fall bewusst sein.

Wie entsorgt man Energiesparlampen?

Bei anderen Lampen ist es nicht notwendig diese, wie die Leuchtstoffröhren, über den Sondermüll abzugeben. Das Entsorgen von Halogenlampen zum Beispiel ist ganz normal über den Hausmüll der Wohnung oder dem Haus möglich, da die wesentlichen Bestandteile Glas, Metall und ein paar Halogene sind. Somit ist das Halogen entsorgen relativ einfach. Wollen Sie Energiesparlampen entsorgen, so müssen Sie dies wie beim Leuchtstofflampen entsorgen über den Sondermüll durchführen.

Die Energiesparlampen sind sogenannte Gasentladungslampen, weshalb Sie auch zu den Elektrogeräten gezählt werden. Daher können Sie nicht in den Restmüll, sondern müssen an Sammelstellen oder einem Wertstoffhof abgegeben werden. Über das Recycling sollen aus diesen Lampen Stoffe wie Zinn, Aluminium oder auch Kupfer zurückgewonnen werden.

Auch Energiesparlampen enthalten ein paar Gramm Hg (bis zu 5 Gramm), weshalb die Entsorgung über den normalen Müll von vornherein ausgeschlossen werden kann. Das ist im Gegensatz zu den normalen alten Glühbirnen zu beachten. Die alten Glühbirnen können über den normalen Restmüll in den Recyclingkreislauf gebracht werden, da Sie nur Glas und Metall enthalten.

Auf die Entsorgung von Energiesparlampen im Container für Altglas sollte man generell verzichten. Dieser ist für Verpackungsglas gedacht und nicht für das Glas von Leuchtmitteln. Entsorgt man beide im selben Müll, so kann das zu Problemen beim Recycling führen, da das Verpackungsglas einen anderen Schmelzpunkt als das Leuchtmittelglas hat.

Für die falsche Entsorgung können sogar Bußgelder verhängt werden, welche je nach Bundesland variieren und zwischen 100 und 200 Euro liegen. Heutzutage werden sowieso meistens Energiesparlampen verwendet, sodass man eine Sammelstelle oder einen Wertstoffhof aufsuchen muss. Über eine Sammelstellensuche im Internet kann man schnell Rückgabeorte in der Nähe finden.

Haben Sie Fragen zum entsorgung von Halogenlampen, Leuchtstoffröhre ,Neonröhren und Halogenbirnen oder der Entsorgung von Leuchtstoffröhren? Kontaktieren Sie uns gerne -wir stehen Ihnen als Unterstützung zur Seite.

Jetzt unverbindlich nachfragen!

München & Umgebung

oder